mehr

ÜBER DIESES PROJEKT

 

Mit dem Buch »Ich sah die Mühlen Spuren mahlen, den Menschen tief ins Angesicht.« starteten wir 2014 unsere Schriftenreihe und haben seitdem jährlich einen Folgeband angeknüpft. Diese Website versammelt alle bisher veröffentlichten Lebensgeschichten und bereichert sie mit ergänzenden Informationen, Fotos und Dokumenten sowie Ausschnitten aus den gefilmten Interviews.

<Hinter dem Zeitzeugenprojekt des VOS-Landesverbands Sachsen steht die Absicht, die einzigartigen Lebenserinnerungen unserer Mitglieder für die Nachwelt zu bewahren und die Leidtragenden der kommunistischen Gewaltherrschaft nicht in Vergessenheit geraten zu lassen.

Mithilfe der Beschreibung von Einzelschicksalen wollen wir die historisch-politische Faktenvermittlung erleichtern und dem Leser ermöglichen, sich selbst zu dem Geschehenen in Beziehung zu setzen. Die Erinnerungsberichte verdeutlichen eindrücklich und begreifbar die bitteren Dimensionen von Verfolgung, Repression und Terror beim Aufbau und der Durchsetzung der kommunistischen Diktatur in Ostdeutschland. Unsere Sammlung von Zeitzeugnissen schafft zudem die Voraussetzungen für eine detaillierte wissenschaftliche, publizistische und im stärkeren Maße mediale Aufarbeitung und Vermittlung.